Amnesty International Gruppe Kassel

Impressum | Login

Gruppe Kassel

StartseiteVerlauf

Mitmachen

Kommen Sie doch zu einem unserer Treffen und erfahren Sie mehr über Unsere Gruppe.

Wenn Interesse an der einer Mitarbeit in der Gruppe Kassel 1130 oder in der Gruppe Kassel 1277 besteht, wäre unser regelmäßiges monatliches Gruppentreffen die beste Möglichkeit, uns kennenzulernen.

Über die Ziele, Aktivitäten und Erfolge informieren wir gerne auf dem regelmäßig angebotenen allgemeinen Informationsabend.

Aktuell betreuten wir als konkreten Fall Herrn Chiou Ho-Shun, der seit über 20 Jahren im Todestrakt des Taipei Detention Center No 2 in Taiwan inhaftiert ist. Er wurde aufgrund eines Gerichtsverfahrens, in welchem in grober Weise gegen die erforderliche Fairness verstossen wurde, zum Tode verurteilt. Sein Fall wurde elfmal zur Wiederaufnahme vor dem höchsten Gericht hin und her verwiesen und aus formalen Gründen nicht aufgehoben. Wir versuchen zusammen mit anderen Gruppen in der Welt und mit Unterstützung der ai-Experten-Gruppe für Taiwan durch beständiges Schreiben von Briefen, Petitionen und Informierung der Öffentlichkeit und Politik die Aufhebung des Todesurteils zu erlangen.

Ferner nehmen wir aktuell an der weltweiten Ägyten-Kampagne "Macht Mächtigen Druck Für Ägyptens Zukunft" teil.

Eine Arbeitsgruppe ist zudem damit beschäftigt, eine Unterrichtseinheit für Schulen zum Thema Menschenrechte zu erstellen und diese Unterrichtseinheit auch in Schulen einzusetzen.

Vielleicht haben Sie keine Zeit, aktiv in einer Gruppe in Kassel mitzuwirken, möchten sich aber trotzdem für die Menschenrechte einsetzen? Dann könnten Sie an sog. "urgent actions" teilnehmen. Maria Günther aus der Gruppe 1130 - m-g-guenther@t-online.de - wäre hierfür die Ansprechpartnerin. Beispiele und die Wirkungsweise der Aktionsform "urgent actions" können Sie mit einem "Klick" oben rechts auf dieser Seite im schwarzen Balken studieren.

Mitmachen